Die Presse über uns

HALLER TAGBLATT 31. Okt. 2009

Transparenz ist Trumpf

Integration der Werkstatt in das Ladengeschäft

Michelfeld

1998 als Kleinunternehmen gegründet, beschäftigt i-maexx heute 18 Mitarbeiter, die rund um die Uhr dafür sorgen, dass die EDV jederzeit läuft – ob bei privater oder gewerblicher Nutzung. Nachdem in jüngster Zeit auch immer mehr private Kunden den schnellen Service der i-maexx-Computer in Anspruch nehmen, wurde der Werkstattbereich jüngst auf 14 Arbeitsplätze zur Wartung und Reparatur von IT-Equipment erweitert.

Neben moderner Technik wurde besonderer Wert auf helles und kundenfreundliches Ambiente gelegt. So ist es den i-maexx-Kunden möglich, dem Techniker über die Schulter zu schauen. Möglich wurde das durch die Integration des Werkstattbereiches in das Ladengeschäft. “Unsere Kunden sollen sehen können, was mit ihrer Technik passiert, was repariert wird – Transparenz ist uns wichtig”, sagt Firmeninhaber Klaus-Peter Scholze.

Gleichzeitig wurde im Ladengeschäft die Verkaufsfläche komplett umgestaltet und neuen, modernen Gesichtspunkten angepasst. i-maexx sucht derzeit qualifizierte Fachkräfte für Service und Verkauf. Entsprechend qualifiziertes Personal zu finden, ist gar nicht so einfach, erklärt der Inhaber. Sieben Fahrzeuge stehen für Vor-Ort-Besuche zur Verfügung, im Notfall auch nach Ladenschluss.

Info

Das Ladengeschäft im Gewerbegebiet Kerz in Michelfeld ist täglich von 9 bis 18 Uhr, samstags bis 14 Uhr geöffnet. Den EDV-Notdienst kann man über die Hotline (07 91) 5 64 79 ordern. Wer sich vorab im Internet über i-maexx informieren möchte, wird fündig unter http://www.zweit-pc.de.


Haller Tagblatt, 11.10.2008

EDV-Feuerwehr in Hohenlohe – i-maexx Computer in Michelfeld wird zehn Jahre alt

Michelfeld. Was 1998 als Kleinunternehmen mit zwei Leuten begann, ist flügge geworden. Heute beschäftigt i-m@xx 18 Mitarbeiter, die rund um die Uhr dafür sorgen, dass die EDV zu Hause oder in den Betrieben auch wirklich läuft. Als i-m@xx 1998 gegründet wurde, bot man eher nebenbei auch den entsprechenden Service an. Hauptgeschäft damals war der Verkauf von neuen und gebrauchten PCs, Monitoren und Zubehör. Doch der Bedarf nach gutem
Service wuchs, was bereits im Jahr 2000 den Umzug in neue Geschäftsräume zur Folge hatte. Zuwenig qualifizierte Techniker sorgten für den nächsten Engpass. Also begann man, diese selbst auszubilden. Heute steht für jeden Auftrag ein ausgebildeter Fachinformatiker bereit. “Ungelernte Kräfte”, betont Inhaber Klaus-Peter Scholze, “kommen bei uns nicht an die Kundentechnik”. Sieben Fahrzeuge stehen für Vor-Ort Besuche zur Verfügung, im Notfall auch nach Ladenschluss.Das Ladengeschäft im Gewerbegebiet Kerz in Michelfeld ist täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Hier werden PC-Reparaturen sofort erledigt sowie preiswerte Einsteiger- und
Profigeräte für Privat und Gewerbe angeboten – natürlich mit ausführlicher und fachkundiger Beratung. Neben Neugeräten findet man hier auch Restposten oder Leasingrückläufer, was sich, so Klaus-Peter Scholze, inzwischen auch außerhalb von Hohenlohe herumgesprochen hat.


Computer Zeitung (online) 2004 von Frank Gotta

Günstig statt neu

Der Kauf gebrauchter IT-Geräte ist meist mit einem deutlichen Preisvorteil gegenüber dem Neugerät verbunden. Technisches Wissen um die gesuchte Ware und die Bereitschaft, auf die mit Neuteilen gewährte Gewährleistungs- und Garantieleistungen zu verzichten, vorausgesetzt, lässt sich mancher Euro sparen…

…Gebrauchte PC und Notebooks, aber auch Leasingrückläufer und Restposten bietet www.zweit-pc.de. Der Onlineshop zielt vorrangig auf Privatkunden ab, was ein Link zu den eigenen Ebay-Auktionen unterstreicht. Aber auch Firmen auf der Suche nach preisgünstigen Desktop-Geräten können hier fündig werden…


Haller Tagblatt 10/2001 von Beatrix Erhard

Computer für alle

i-m@xx-Computer zieht von Breslauer Weg ins Kerz.
Erst vor zwei Jahren gründete Klaus-Peter Scholze sein Ladengeschäft “i-m@xx Computer neu und grebraucht” im Breslauer Weg. Doch inzwischen platzt sein Geschäft aus allen Nähten. Höchste Zeit für den Umzug in die größeren Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Kerz, Im Buchhorn 7.

Michelfeld – das Konzept von i-m@xx ist ebenso einfach wie genial: Die meisten Firmen kaufen die benötigten Personal-Computer, kurz PCs, nicht mehr im üblichen Sinne. Die Geräte werden von den Firmen in der Regel geleast und nach ungefähr zwei Jahren wieder abgestoßen. Hier tritt dann i-m@xx in Aktion. Inhaber Klaus-Peter Scholze kauft die Rechner in großen Stückzahlen von den Firmen auf. Die Geräte werden technisch gewartet, mit Computer-Zubehör und der passenden Software vervollständigt. Jeder Rechner wird für den Kunden sozusagen maßgeschneidert.

“Gerade für Einsteiger ist das ideal: Er kauft nichts, was er nicht nutzen kann und spart auch noch viel Geld” meint Klaus-Peter Scholze. Eine Garantie für die gebrauchten Geräte ist bei i-m@xx selbstverständlich. Acht Mitarbeiter sind inzwischen für i-m@xx tätig. Neben den Privatkunden berät i-m@xx auch Firmen, die eine komplette PC-Anlage brauchen. Laptops und PC-Zubehör befinden scih ebenfalls im Sortiment. Und natürlich können die Kunden bei i-m@xx auch fabrikneue PCs erwerben. “Wir bieten für jeden Geldbeutel den passenden PC”, betont Klaus-Peter Scholze. i-m@xx erstellt außerdem Homepages für Geschäfts- und Privatkunden. i-m@xx wird die linke Hälfte des Geschäftsgebäudes Im Buchhorn 7 im Gewerbegebiet Kerz beziehen.


Kreiskurier Hohenlohe 2001 von Redaktion

Für Schnäppchenjäger eine gute Adresse

Ist der Laden von i-m@xx im Breslauer Weg in Hall. Hier gibt es jede Menge Gebraucht PC und Neucomputer, sowie Zubehör und Ersatzteile. Ein kompetentes Fachpersonal berät Sie gerne. Herr Scholze und seine Mitarbeiter stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Die Ware ist im Laden gut sortiert und übersichtlich angeordnet. Aufgrund des starken Zuspruchs haben sich jetzt auch die Öffnungszeiten geändert: Mo.-Fr. 9:30 – 18:00 Uhr, Sa. 9:00 – 14:00 Uhr. Gerade in der Vorweihnachtszeit lohnt sich sicher ein Besuch, denn so manches PC-Spiel vom Wunschzettel kann hier günstig erworben werden.


- Heilbronn Backnang Künzelsau Gschwend Bretzfeld Murrhardt Hall

- gebrauchte PC Notebooks / Laptop Drucker Plotter Monitore / TFT Computer –

Info:

Job | Ausbildung | Praktikum >>

Bewerten Sie uns hier: >>

Im Jahr 2002

Im Jahr 2002

__________________________

Im Jahr 1998

_________________________

Gebrauchte PC kauften Kunden aus:

Heilbronn Neckarsulm Obersulm Möckmühl Krautheim Löwenstein Gaildorf Gschwend Oberrot Obersontheim Bühlertann Bühlerzell Fichtenberg Sulzbach Schwäbisch Hall Ilshofen Mainhardt Rosengarten Vellberg Braunsbach Michelbach Michelfeld Untermünkheim Wolpertshausen Crailsheim Blaufelden Schrozberg Fichtenau Gerabronn Rot am See Frankenhardt Satteldorf Kreßberg Kirchberg an der Jagst Langenburg Stimpfach Wallhausen Öhringen Bretzfeld Pfedelbach Neuenstein Kupferzell Waldenburg Zweiflingen Künzelsau Forchtenberg Mulfingen Niedernhall Dörzbach Weißbach